Belohnung für gutes Zeugnis

You are currently viewing Belohnung für gutes Zeugnis

Belohnung für gutes Zeugnis: Tipps für Eltern und Großeltern

Das Zeugnis ist da und dein Kind oder Enkelkind hat sich richtig angestrengt und gute Noten geschrieben. Da möchtest du ihm als Belohnung natürlich eine kleine Freude machen. Aber was ist eine passende Belohnung? Ist eine Belohnung überhaupt sinnvoll? Und wie kannst du dein Kind oder Enkelkind motivieren, weiterhin gute Leistungen zu erbringen? Hier findest du einige Tipps, wie du mit dem Thema Belohnung für ein gutes Zeugnis umgehen kannst.

Das könnte dich auch interessieren:

Ist eine Belohnung für ein gutes Zeugnis sinnvoll?

Ob eine Belohnung für ein gutes Zeugnis sinnvoll und gut ist, dazu gibt es verschiedene Meinungen. Fakt ist, dass eine Belohnung positive Effekte haben kann, wenn sie richtig eingesetzt wird. Belohnungen in der falschen Situation oder mit falschen Methoden können sich aber mitunter auch negativ auswirken. Darauf solltest du achten, wenn du dein Kind für ein gutes Zeugnis belohnen möchtest:

  • Eine Belohnung für ein gutes Zeugnis kann grundsätzlich eine wichtige Anerkennung für schulische Leistungen sein. Du zeigst damit, dass du die Anstrengungen und Erfolge deines Kindes oder Enkelkindes wertschätzt und stolz bist. Das stärkt das Selbstvertrauen und die Motivation und kann auch die positive Einstellung zum Lernen fördern.
  • Die Belohnung kann auch ein Ansporn sein, sich weiterhin zu verbessern oder die guten Leistungen zu halten. Du signalisierst deinem Kind, dass du an sein Potenzial glaubst und es unterstützt. Das kann sich besonders dann positiv auswirken, wenn dein Kind vor einem Schulwechsel, einem Abschluss oder einer Prüfung steht.
  • Allerdings solltest du es nicht übertreiben. Belohnungen sollen nicht dazu führen, dass dein Kind seine eigene Lernmotivation verliert. Ein übertriebener Umgang mit Belohnungen kann nach hinten losgehen. Dann lernt das Kind nur noch, um die Belohnung zu bekommen, und nicht mehr, um etwas Neues zu entdecken oder zu verstehen. Außerdem solltest du darauf achten, mit Belohnungen keinen Leistungsdruck zu erzeugen.
  • Belohnungen sollten auch nicht zu Ungerechtigkeiten unter Geschwistern führen. Hier heißt es sehr sensibel vorzugehen, um nicht einem Kind das Gefühl zu geben, es werde weniger geschätzt oder sei weniger fleißig oder intelligent als sein Bruder oder seine Schwester.

Unterm Strich ist das Zeugnis sicher eine gute Gelegenheit, um deinem Kind oder Enkelkind eine kleine Anerkennung zukommen zu lassen. Wichtig ist nur, dass sie mit Bedacht eingesetzt wird. Eine Belohnung muss nicht unbedingt materiell sein. Jedenfalls ist das Zeugnis eine gute Gelegenheit, um über schulischen Erfahrungen, Ziele und Wünsche zu sprechen. Lobe dein Kind für seine Anstrengung, seinen Fortschritt und seine Lernfreude und zeige ihm, dass es stolz auf sich sein kann. 

Geschenk Kind

Wie du eine passende Belohnung für ein gutes Zeugnis auswählst

Bei der Auswahl einer Belohnung für ein gutes Zeugnis spielen verschiedene Faktoren eine Rolle:

  • Die Belohnung sollte dem Alter des Kindes entsprechen. Überlege, was ihm Freude macht und was es vielleicht schon lange haben möchte.
  • Die Belohnung sollte auch dem Grad der Leistung angemessen sein. Besondere Leistungen verdienen eine angemessene Anerkennung. Vergiss dabei nicht, dass Leistungen nicht nur in Noten allein gemessen werden sollten. Starke Steigerungen sind genauso anerkennungswürdig wie ein besonders gutes Zeugnis. 
  • Belohnungen sollten für erreichte Leistungen eingesetzt werden, und nicht an Bedingungen geknüpft sein. Bedingungen können Kindern das Gefühl vermitteln, dass sie mehr geliebt werden, wenn sie gute Noten schreiben. 
  • Aus diesen Gründen können auch Geldgeschenke kontraproduktiv sein. Mit Geld werden Erfolge direkt in messbaren Zahlen bewertet. Wie geht man nun z.B. mit Geschwisterkindern um, die unterschiedlich gute Noten haben? Bekommt das Kind mit dem besseren Zeugnis mehr Geld, obwohl es sich dafür vielleicht sogar weniger anstrengen musste, als das andere Kind? Oder bekommen sie denselben Betrag – in diesem Fall besteht die Gefahr, dass die Motivation des Kindes mit dem besseren Zeugnis geschwächt wird, weil die Belohnung unabhängig von den Noten sowieso gleich ausfällt. 

Ideen für eine Belohnung für gutes Zeugnis

Brief-Detektiv: Ein sinnvolles Geschenk zum Zeugnis in der Grundschule

Wenn du auf der Suche nach einem Geschenk für ein Kind im Grundschulalter bist, dann ist die Detektiv-Post von Brief-Detektiv eine Möglichkeit, die sich besonders gut für die Ferien eignet. 

Die Kinder erhalten über sechs Wochen jede Woche einen geheimen Brief von den Hobby-Detektiven Leni und Leo. Darin erzählen sie von ihren Abenteuern. Mit einem mitgeschickten Detektivausweis und kleinen Rätseln werden die Kinder aktiv in die Geschichte eingebunden.

Weitere Ideen für eine Belohnung für gutes Zeugnis

Es gibt aber auch noch viele andere Ideen, wie du dein Kind oder Enkelkind für ein gutes Zeugnis belohnen kannst. Hier sind einige Vorschläge:

  • Ein gemeinsamer Kinobesuch
  • Eis essen gehen oder ein Restaurantbesuch
  • Ein Buch 
  • Ein gemeinsamer Ausflug, z.B. in den Zoo, in einen Freizeitpark, einen Kletterpark, ins Planetarium oder ein Museum
  • Ein Geldgeschenk
  • Eine Zeugnisparty

Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten, wie du dein Kind oder Enkelkind für ein gutes Zeugnis belohnen kannst. Wichtig ist, dass du ihm oder ihr zeigst, wie stolz du bist und wie sehr du es liebst. Das ist die beste Belohnung für gutes Zeugnis.

Hier findest du weitere Tipps für die Ferien: