You are currently viewing Fingerabdrücke abnehmen

Fingerabdrücke abnehmen

  • Beitrags-Kategorie:Detektiv-Tricks

Fingerabdrücke sind ein wichtiger Beweismittel für jeden Spion und Detektiv, da sie einzigartig für jeden Menschen sind. Doch wie kann man zu Hause Fingerabdrücke abnehmen und sichtbar machen?

Wir verraten euch, wie ihr im Handumdrehen zum Fingerabdruck-Profi werdet. Die Hilfsmittel, die ihr dafür braucht, habt ihr wahrscheinlich schon irgendwo im Haus.

Fingerabdrücke finden oder auftragen

Lupe mit Fingerabdruck

Damit man Fingerabdrücke abnehmen kann, muss man sie erst einmal finden. Hier kann auch ruhig ein wenig nachgeholfen werden. Presst z.B. eure Finger fest auf ein Glas oder eine andere, saubere Oberfläche. Reinige die Oberfläche vorher gründlich, damit man die Fingerabdrücke später gut sieht.

Tipp: Fingerabdrücke haften besser, wenn die Hände nicht frisch gewaschen sind.

So macht ihr Fingerabdrücke sichtbar

Um Fingerabdrücke mit Puder sichtbar zu machen, gehst du am besten folgendermaßen vor:

Trage am besten saubere Handschuhe und berühre die Fingerabdrücke nicht. Das kann die Fingerabdrücke verwischen oder verfälschen!

Es gibt spezielles Fingerabdruckpulver zu kaufen. Das ist aber nicht notwendig: Mit Baby-Puder klappt es genauso, oder auch jedes andere Puder mit Talkumpuder und Zinkoxid. Wenn man sehr vorsichtig ist, kann man auch Mehr verwenden. Das erfordert aber ein wenig Übung.

Trage das Pulver vorsichtig auf die Oberfläche auf. Dazu kannst du einen Pinsel verwenden. Achte aber darauf, einen besonders weichen Pinsel zu nehmen, damit du die Fingerabdrücke nicht verwischst.

Pinsel

Blase das überschüssige Pulver weg und betrachte die Oberfläche unter Licht. Die Fingerabdrücke sollten nun sichtbar sein.

Sichern der Fingerabdrücke

Die Fingerabdrücke können durch professionelle Fotos gesichert werden. Ein echter Profi-Detektiv sammelt aber alle Fingerabdrücke in einer übersichtlichen Kartei. Darin befindet sich für jede Person, zu der man Fingerabdrücke abnimmt, eine Karte mit Namen, dem Fingerabdruck und mehr Informationen zum Fund.

Um einen Fingerabdruck auf einer Karteikarte zu sichern, nimmt man ein Stück durchsichtiges Klebeband, und drückt es vorsichtig auf den Fingerabdruck. Das Puder bleibt nun auf dem Klebeband haften. Wenn man das Klebeband nun auf ein dunkles Papier klebt, wird der Fingerabdruck sichtbar und bleibt konserviert.

Was sind eigentlich Fingerabdrücke?

Fingerabdrücke sind einzigartige Muster, die auf der Oberfläche der Finger gefunden werden. Sie werden seit vielen Jahren in der Forensik verwendet, um Verbrechen aufzuklären und Personen zu identifizieren.

Es gibt drei Arten von Fingerabdrücken: Bogen-, Schleifen- und Wirbelmuster.

Arten von Fingerabdrücken

Jeder Finger hat sein eigenes einzigartiges Muster, das sich im Laufe des Lebens nicht verändert. Auch wenn Fingerabdrücke von verschiedenen Menschen sehr ähnlich aussehen können, gibt es immer Unterschiede, die es ermöglichen, sie voneinander zu unterscheiden.

Fingerabdrücke werden verwendet, um Verbrechen aufzuklären und Täter zu identifizieren. Sie können auch verwendet werden, um die Identität von Personen in anderen Bereichen, wie zum Beispiel beim Zugang zu gesicherten Gebäuden oder bei der Überprüfung der Identität von Personen, die eine Online-Transaktion durchführen, zu bestätigen.

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.